Pelletserdtank von Haase

Pelletstanks für die unterirdische Lagerung von Pellets sparen Platz im Haus und sind schnell eingebaut.

  • PelletstankPelletstank
  • Verfüllen der GrubeVerfüllen der Grube
  • Absaugung obenAbsaugung oben
  • Absaugung untenAbsaugung unten
  • Entnahme von obenEntnahme von oben
  • Entnahme von untenEntnahme von unten

Der Pelletserdtank...

  • liegt in der Erde und macht damit ihren Keller für andere Anwendungen frei. Auch wenn Sie gar keinen Keller haben und trotzdem Pellets lagern wollen, ist ein Pelletserdtank die erste Wahl.
  • garantiert höchste Betriebssicherheit, denn der Werkstoff GFK (Glasfaserverstärkter Kunststoff) zeichnet sich durch Korrosionsfreiheit, Formstabilität und Alterungsbeständigkeit aus. Zusätzlich sichert die Doppelwandigkeit des Tanks, dass von außen kein Wasser in den Behälter dringen kann.
  • kann mit verschiedenen Absaugsystemen ausgestattet werden, denn der großzügig dimensionierte Schachtbereich ermöglicht es, sowohl eine Entnahme der Pellets von oben wie auch von unten zu installieren. Unabhängig vom Entnahmesystem erleichtert die Kugelform die Absaugung der Pellets aus dem Tank.
  • ist extrem stabil und belastbar, denn durch die tragende Wand aus Faserbeton hält er selbst großen Belastungen stand und ist somit auch für den überfahrbaren Bereich geeignet. Der Pelletserdtank von Haase kann deshalb auf Wunsch mit verschiendenen Schachtabdeckungen ausgestattet werden.
  • ist die Lösung für Gebiete mit hohem Grundwasserstand, denn mit geringem Aufwand lässt sich der Tank gegen Auftrieb sichern.
  • ist ruck-zuck montiert, denn innerhalb weniger Stunden erledigen  wir das Ausheben der Grube, das Einlagern des Tanks und das Abfahren der überschüssigen Erde. Die kundenseitige Einlagerung des Tanks ist unter Beachtung der Transport- und Einbaubedingungen möglich.
  • ist besonders servicefreundlich, denn für eine Tankbegehung müssen keine Armaturen und Anschlüsse mehr entfernt werden.

Größentabelle:


weitere Größen auf Anfrage


Zubehör:

Standardausrüstung
  • Domschacht Nenndurchmesser 1.000 mm, Höhe 600 mm aus faserverstärktem Kunststoff
  • begehbare Schachtabdeckung aus Stahl, feuerverzinkt
  • Mannloch, rund, Durchmesser 600 mm, mit Mannlochdeckel und Dichtung
  • 2 Stück Kupplungen Typ Storz A DN 100 (Befüllung und Entlüftung)
  • Schutzrohranschluss: KG-Muffe DN 200 (bei Absaugung von oben), KG-Muffe DN 250 (bei Absaugung von unten)
Sonderzubehör
  • pneumatische Raumaustragung mit 3 separaten Ansaugsonden auf dem Tankboden und vollautomatischer Umschalteinheit
  • pneumatische Raumaustragung mit flexibler Ansaugsonde von oben, Blinddeckel für Befüllvorgang
  • Schachtabdeckungen in verschiedenenen Ausführungen: rund oder quadratisch, befahrbar bis 40 t, bodeneben oder übergreifend
Weitere Austragungssysteme und deren werksseitige Vorbereitung im Tank sind möglich - bitte fragen Sie uns dazu an.